Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6
Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

k10 raulk10 inesWer seid Ihr?

Raul Raimundo Munguambe, geb. 1969 in Mosambik. Ich habe 6 Geschwister in Mosambik und bin 1987 über ein Abkommen zwischen der damaligen DDR und Mosambik für vorerst 4 Jahre nach Deutschland gekommen.

Ich war auf der Suche nach meiner Traumfrau und habe sie vor 3 Jahren gefunden und geheiratet. Jetzt kann ich, natürlich mit ihr, in meine Heimat nach Mosambik zurückgehen.

Ines-Cordelia Munguambe, geb. 1968 in Brandenburg. Ich habe einen Bruder, war noch nie länger als 2 Monate von meiner Heimat weg und gehe jetzt mit meinem Traumprinzen nach Afrika als "weiße Massai" und freue mich riesig auf diese Herausforderung.

Wie kamt Ihr in den Sprengelkiez – und vor allem: in die Osterkirche?

Am 20.6.2008 sind wir in den Sprengelkietz gezogen, weil wir für uns ein gemeinsames Nest gesucht haben und die Wohnung wunderschön ist. Als unsere Eheschließung geplant war, ging das natürlich nicht ohne Gottes Segen, und so kamen wir in die Osterkirche. Es begegnete uns sehr viel Herzlichkeit, Unterstützung und Anteilnahme, so dass wir beschlossen, "öfter herzukommen". Und so sind wir geblieben und fühlen uns in der Ostergemeinde pudelwohl, voll integriert und akzeptiert. Wir spüren keinen Rassenunterschied, was nicht selbstverständlich für Deutschland ist.

Erzählt uns etwas über Mosambik.

Mosambik ist das fünftärmste Land laut Ranking der UNO. Mosambik konnte sich 1975 nach 500 Jahre von der portugiesischen Kolonialherrschaft befreien und durfte sich dann in 16 Jahren Bürgerkrieg beweisen. Nach der Unabhängigkeit waren 98% aller Mosambikaner Analphabeten. Heute sind es noch ca. 50% aller Mosambikaner. Dort herrscht eine Aidsinfektionsrate von ca. 16% aller Menschen zwischen 14 und 49 Jahren.

Bei unserem Mosambikaufenthalt im letzten Jahr waren wir tief berührt von der Herzlichkeit und Dankbarkeit der Menschen im Land. Auch das Wenige, das sie hatten, haben sie mit uns geteilt. Ich – Ines – bin als Deutsche bzw. Weiße in die Familie meines Mannes gekommen und sehr herzlich und liebevoll aufgenommen worden. Sie haben keine Weiße oder Ausländerin gesehen, sondern mich - Ines!

Das wünsche ich mir für die Menschen in Deutschland auch, dass wir den Menschen sehen und nicht seine Hautfarbe oder Herkunft.

Wir haben den Verein Cecilia David Chemane e.V. (www.cedache.org) gegründet, um Aufbauarbeit in Mosambik zu leisten. Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, das duale Berufsausbildungssystem (es gibt keine Berufsausbildung in Mosambik) in Mosambik zu entwickeln und zusammen mit HIV-Prävention und der Persönlichkeitsentwicklung zu integrieren.

Gleichzeitig errichten wir eine Internetplattform, auf der sich deutsche und mosambikanische Berufsschulen und Universitäten präsentieren können, um miteinander in den Austausch zu treten und sich gegenseitig kennenzulernen. Wir benötigen Unterstützung in Form von Spenden und aktiven Mitglieder. Alle Informationen über Mitgliedschaft und Spendenmöglichkeiten findet man auf unserer Homepage.

Welche 3 Wünsche habt Ihr für die Osterkirchengemeinde?

1.) Dass mehr Eltern ihre Kinder in den Kindergottesdienst bringen.

2.) Im Sprengelkietz wohnen viele Kulturen miteinander. So wäre es schön, wenn die Möglichkeit bestünde, dass sich diese vielen Kulturen und Religionen vorstellen, man mehr über anderen erfährt und voneinander lernt.

3.) Wir wünschen uns, dass der Gottesdienst fröhlicher gestaltet werde. Wir glauben, dass Gott möchte, dass wir den Gottesdienst wirklich feiern

Was ist Euer Lieblingslied im Gesangbuch?

Unser Lieblingslied: Der Kanon "Lobe den Herrn meine Seele und seinen heiligen Namen".

Was ist Eure Lieblingsstelle in der Bibel?

Als Lieblingspsalm: natürlich der 23.Psalm. Und als Lieblingsstelle in der Bibel gilt uns der Brief des Paulus an die Epheser, Kapitel 1-6. Das sagt für uns alles aus, wie ein Christ im Alltag leben sollte!