November 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2
November 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

09. September 2012


Auf Luthers Spuren – Gemeindeausflug nach Wittenberg

50579d60Am Sonnabend, den 8. September, führte uns der diesjährige Gemeindeausflug in die Lutherstadt Wittenberg. Frühmorgens um acht Uhr ging es im strömenden Regen in einem riesigen Reisebus los. Wenn die „Osterkirchler" zu ihrem Gemeindeausflug aufbrechen, ist dies in der Regel immer von Regen begleitet. Am Zielort angekommen scheint dann immer die Sonne. So war es auch in diesem Jahr.

 Bei noch etwas schüchternen Sonnenstrahlen erkundeten wir unter der Leitung einer Stadtführerin die Altstadt Wittenbergs mit dem Lutherhaus, der Stadt- und der Schlosskirche. Die Führung beendeten wir mit einer Andacht in der Schlosskirche. Nach dem Lied „Ein feste Burg ist unser Gott" las Siegfried Dehmel einen kurzen Bibeltext, sprach das „Vater Unser" und erteilte den Segen. Ein paar zufällig anwesende Besucher, die nicht zu unserer Gruppe gehörten, schlossen sich dieser Andacht an.

Zu unserer großen Überraschung kam im Anschluss der Küster der Schlosskirche auf uns zu und verlangte 100 € für die Durchführung der Andacht. Mit vereinten Worten unserer Stadtführerin und unserer Küsterin gelang es uns, den Küster vom Eintreiben der „Andachtsmiete" abzuhalten.

Als wir die Kirche verließen, sprach uns ein Ehepaar an und fragte, woher wir kämen. Als wir antworteten „aus Berlin", waren sie überrascht und sagten, das hätten sie Berlinern nicht zugetraut.

 

Nach dieser Episode ging es zum Alten Anker zum Mittagessen. Den Nachmittag verbrachten wir auf der Elbe. Mit der MS Lutherstadt Wittenberg sahen wir uns die Stadt und vieles mehr vom Wasser aus an.

Fast schon eine Tradition ist es, dass wir auf unseren Ausflügen versuchen, Fragen zu unserem Zielort gemeinsam zu beantworten, um dann als Belohnung wieder alle zusammen etwas Süßes zu gewinnen. In diesem Jahr gab es Lutherkekse.

Wer versuchen möchte, ebenfalls die Fragen zu beantworten, kann dies gern tun. Die Fragen befinden sich hier. Quiz

Die Antworten werden im nächsten Gemeindebrief zu lesen sein. Wer vorher die richtigen Antworten in der Küsterei abgibt und nicht am Gemeindeausflug teilgenommen hat, kann mit ein bisschen Losglück auch noch Lutherkekse gewinnen.

Nach gut zwölf Stunden kamen wir gegen acht Uhr abends alle wohlbehalten, fröhlich und ein wenig müde wieder an der Osterkirche an. Sigrun Spodeck-Engelhardt und Hans-Peter Meyendorf gilt der besondere Dank für die tolle Vorbereitung und die organisatorische und fahrerische Begleitung an diesem Tag, Siegfried Dehmel für seine Andacht. Herzlichen Dank!

Ein Dankeschön gilt auch Siemen Dallmann, der wieder viele schöne Fotos gemacht hat und damit allen ermöglicht, die Fahrt noch einmal Revue passieren zu lassen – und all diejenigen, die in diesem Jahr nicht dabei waren, neugierig macht auf unseren Ausflug 2013. Hier geht es zu den Fotos. Wittenberg